Das Design

Vielfalt im Material - schlichte Formgebung

Meine Arbeiten verbinden Traditionshandwerk mit moderner Objektgestaltung. Durch klare Formen tritt die Synthese von archaischem organischem Material und den Abfallprodukten des Industriezeitalters klar hervor. Scheinbare Widersprüche zwischen Natürlichem und Künstlichem, Inszeniertem werden aufgehoben.

Jedes Teil ist anders

Ich stelle ausschließlich Unikate her. Kein Schmuckstück soll dem anderen gleichen. Für mich liegt das Besondere vor allem auch in der Verbindung vom gestalterischen Minimalismus mit dem Zufälligen, dem Variantenreichtum der Natur. Fehlstellen, Risse, Unregelmäßigkeiten sollen bewusst zugelassen und in die Arbeit eingebungen werden. In der Reduktion kommt das Besondere der Natur zum Vorschein.

Die Werkstoffe sprechen für sich

Ich arbeite nicht in Gold, Ton, Silikon oder Elfenbein, wo fast jede Form möglich ist, sondern lasse mich inspirieren von der Beschaffenheit der natürlichen Werkstoffe. Das Material macht viele Vorgaben. Doch gerade in der scheinbaren Begrenztheit liegt für mich die Herausforderung, Neues zu erschaffen.

 

A propos Natur...

Naturschmuckdesign liegt die Erhaltung der Natur mit all ihrer Schönheit und Vielfalt am Herzen und unterstützt daher Nachhaltigkeitsprojekte wie die Installation einer Photovoltaik Inselanlage zur ökologischen Erzeugung von Strom.

 

Bones, bones, bones

Powered by Website Baker